Type and press Enter.

HerbstLichter- ein DIY

Puuh war eure Woche auch etwas herausfordernd?! Neuer Kindergarten, neue Leute, neue Umgebung- kurzum: Neuorientierung 🙂 Wir haben alles gut über die Bühne gebracht und ich hab mich für euch ins Zeug gelegt, um euch mit einem kleinen DIY- Lichtspiel den Übergang in den Herbst zu versüßen!
Keine Angst: ihr braucht weder Bohrmaschinen noch Schrauben oder Hammer…
Die Idee zu diesem schönen Lichtspiel entstand wie immer spontan- ich wollte einen Korb voll Licht den ich aufhängen kann. Klingt simpel.
Als Perfektionistin, waren mir die Körbe aber alle zu fad, zu geradlinig, zu unoriginell. Nach (stundenlanger) Suche entdeckte ich plötzlich diesen Krabbenkorb…
Krabben.. was??? KRABBENKORB! Er ist eigentlich für den Fischsport gedacht, eignet sich aber hervorragend für unseren Zweck und die Aufhängevorrichtung ist auch noch inkludiert. Jetzt müsst ihr nur einfach das Korbgitter oben runterdrücken, (Handschuhe anziehen, damit wir unsere zarten Händchen schützen) und die Lichterkette reingeben- Aufhängen und Strom marsch!

Herbstlichter

Ist das nicht ein traumhaft schönes Licht für Herbst und Winter… eigentlich kann man es überall aufhängen oder was meint ihr?!
Tipp 1: Umso kleiner die Lichter, umso graziler wirkt die Lampe!
Tipp 2: Kauft euch einen Zwischenschalter (siehe Produkte unten) und stellt ihn auf die Funktion „From Dusk till Dawn“, dann müsst ihr euch nicht ums Ein,- oder Ausschalten kümmern!
Alles was ihr braucht findet ihr hier:

Viel Freude und einen wunderschönen Herbstbeginn!

À bientôt!

La Vie est belle!
Eure Clau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.